Sonntag, 19. Februar 2012

Logbucheintrag Nr. 2: Naturwissenschaften lohnen sich doch!

Tataa! Meine fertige Handyschale:




Vom Aussehen bin ich eigentlich ziemlich zufrieden. Bis auf die weiße Spitze - cremefarbene gabs nicht :/ Ich hab einen Rahmen aus Spitze drangemacht, eine Krake, ein Zahnrad, einen Kompass und eine Schleife draufgeklebt.
Ziemlich stolz bin ich auf die Kameraabdeckung: Ich hab die Windung von einem Klebestick abgesägt und über das Kameraloch und den Blitz geklebt. Dann den Deckel messingfarben angemalt und das Bullauge mit integriertem Spiegel (yeah!) draufgeklebt. Damit man den Deckel nicht verliert oder in der Hand halten muss, wenn man photographiert, hab ich eine Kette vom Bullauge zur Spitze laufen lassen.

Theoretisch müsste ich mich jetzt nie mehr verlaufen und könnte unterwegs immer meinen Lippenstift auffrischen (:


Jetzt kommt das Problem: Ich Trottel hätte natürlich im Traum nicht über irgendwelche physikalischen Gesetze nachgedacht, bevor ich ziemlich planlos irgenwas auf diese Handyschale draufgeklatscht hab. Dummerweise vertragen sich Kompass und Magnetfeld des Telephons in keinster Weise! Ergo: das Ding ist völlig nutzlos!
(stellt euch an dieser Stelle jetzt alle schimpfenden, gegen Wände rennende Smilies vom natronundsoda Forum vor)



Mal schauen, was ich jetzt so draus mach...
Und nun zu etwas netterem, erfreulicherem: Das Stöckchen werfen (ich hoffe, ich mach jetzt alles richtig)
Das ganze hab ich von
Goldkind:


Die Regeln:
- Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
- Beantworte die Fragen, die dir gestellt worden sind.
- Tagge anschließend 11 weitere Leute.
- Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden.
- Gib den Leuten Bescheid, die getaggt wurden.

Die Fragen


  1. Was magst du am liebsten am Bloggen? Ordnung in die eigenen Gedanken zu bringen, die Motivation, etwas zu schaffen, weil man das Gefühl hat, "der öffentlichkeit etwas zu schulden" und vor allem die Ideen anderer zu verfolgen, sich mit anderen auszutauschen und Inspirationen zu sammeln                                                                        
  2. Benutzt du das neue oder das alte Dashboard? Ehhmmm... Was ist ein Dashboard *blödguck*? Ich glaub, das alte.
  3. Hast du eine Lieblings-DIY-Technik? Ja. Nähen. Obwohl ich mich derzeit am Häkeln und Stricken versuch.
  4. Tee oder Kaffee/Kaffeegetränk? In den Freistunden Kaffe. Aber nur im Black Bean aus der italienischen Maschine, ohne Milchschaum oder Sirup und nur mit einem Schuss Milch. Nachmittags, zu den Hausaufgaben und zum Lesen Tee. Grün, Schwarz und im Sommer auch mal nen kalten Früchtetee mit Apfelsaft. - Was ist eigentlich der Plural von "Sirup"?
  5. Dein Berufswunsch als Kind? Da gabs einige. Die meisten waren ziemlich abenteuerlich: Archäologin oder Greenpeace Aktivist. Zeitweise wollte ich auch ins Kloster gehen und Miniaturen und Klosterarbeiten anfertigen. Ziemlich lange wollte ich auch forensische Pathologin werden, bis ich einmal in einem Interview mit einem "Starpathologen" von verlorenem Geruchssinn als Berufskrankheit gehört habe. Das war vor eineinhalb Jahren und der Preis ist mir dann doch zu hoch. Außerdem gabs noch die Vorstelleung, Theaterschauspielerin oder Gewandmeisterin zu werden. Seltsamerweise hab ich auchmal als Berufswunsch "Filmvorführer im Kino" angegeben (:
  6. Draußen Sport machen, drinnen Sport machen, gar nicht Sport machen? ^^ Am liebsten gar nicht. Ich mag Sport vorher und während gar nicht, nur hinterher fühlt man sich immer gut. Trotzdem schaff ich es mich wirklich regelmäßig aufzuraffen. Dann geh ich draußen laufen. In unserem Mischwald und dem Naturschutzgebiet, das stellenweise ziemlich an das Auenland und andereswo an Rohan erinnert. Zu allen Tageszeiten, Wetterlagen und Jahreszeiten. Ich mag es, die immer gleiche Natur in den unterschiedlichsten Zuständen zu sehen und immer wieder was neues zu entdecken. Das ist meine Motivation.
  7. Lieblingsschulfach? Ich mag Schule eigentlich: Geschichte, Musik, Deutsch, Latein mag ich besonders. Und natürlich Freistunden. Die find ich am besten (:
  8. Sammelst du etwas? Zettel, die sich Leute so schreiben und auf den Küchentisch oder so legen, mit kleinen Nachrichten drauf, weil man sich nicht rechtzeitig gesehen hat und kleinen Liebesbekundungen und diese kostenlosen Postkarten aus Cafes oder Bars. Rosen und andere Blumensträuße und Federn. Diese Dinge hängen bei mir alle an der Wand, im Fenster, von der Decke und am Spiegel.
  9. Hast du ein Alltagsparfum? Ich hab ein selbstgemischtes: Jasmin-Patchoulie. Aber mittlerweile ist mir das für den Alltag zu schwer. Meine Mama hat mir jetzt eins geschenk: No1 by me. das steht drauf, ich hab aber keine Ahnung von welcher Marke das ist. Riecht nach Vanille, Patchoulie und noch irgendwas, das ich nicht einordnen kann, die beiden andren Komponenten auflockert.
  10. Wie sieht es bei dir mit den Vorsätzen 2012 aus? Ich hab mir vorgenommen, bewusst auf Shopping uund Spontankäufe zu verzichten, um mir eine Interrailtour mit drei Freundinnen zu finanzieren. Im Moment schauts noch ziemlich gut aus (:
  11. Welche schlechte Angewohnheit möchtest du am liebsten einfach abschalten? So viel Schokolade zu essen und meine Unordnung *~*´
Hmm. Die meisten meiner Stöckchenkandidaten haben schon eins von Goldkind bekommen und ich kenn auch nicht so viele Leute hier. Bleiben also noch:  La ForceneéA Colder Sun, Snowlady und sorrowsplea.

Hier meine Fragen:
  1. Was ist eure älteste Erinnerung?
  2. Hund, Katze oder Allergiker?
  3. Was ist euer Lieblingsstoff, bzw. liebstes Bastelmaterial? Was mögt ihr gar nicht?
  4. Photowand oder Tapete?
  5. Welche Eigenschaft an euch mögt ihr besonders?
  6. Fernreise oder Kulturtrip? Welcher Urlaub ist euch besonders in Erinnerung?
  7. wer oder was wäre (oder ist) euer Alter Ego?
  8. Was hat euch in letzter Zeit am meisten geärgert?
  9. Auf welche Leistung aus letzter Zeit seit ihr besonders stolz?
  10. Welche Epoche findet ihr am besten? Modetechnisch, geistes-, literatur- oder kunstgeschichtlich?
  11. Wenn ihr ganz reich wärt: bei welchem Label oder Designer würdet ihr kaufen?

Kommentare:

  1. Ah, wie lustig, das mit dem Handy hätte mir auch passieren können. XD
    (obwohl ich ja NaWis gern mochte... ^^)

    Ansonsten sehr sehr interessante Antworten!
    Die Mehrzahl von Sirup kenne ich leider nicht, aber deine Berufsvorstellungen sind toll! ^^
    Und das Dashboard ist die Übersicht, auf der du deine Blogs (die du schreibst oder liest)) angucken kannst *g*

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir richtig gut, deine Handyschale! :)Cremefarbene Spitze hätte zwar auch toll gepasst, aber so ist sie trotzdem sehr schick!

    AntwortenLöschen
  3. deine handyschale schaut richtig klasse aus :D aber die spitze gefällt mir persönlich nicht.. so wie meiner meinung nach die farbe des knopfes auch nit passt ><' aber ist nur meine meinung :D ansonsten klasse idee, nur doof das der kompass nun nimmer funzt :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke schön!
    Die Schale ist jetzt aber eh Geschichte :/
    Ich mach aus den Bestandteilen lieber was andres. Mal schaune. Die Spitze konnte ich sogar zum Großteil auch noch retten. Und jetzt hab ich wieder was gelernt.

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Stöckchen <3
    Ich hoffe Du siehst es mir gnädig nach wenn ich Deine Fragen trotzdem nicht beantworten mag....ich tu mir mit so was immer schwerr :(

    AntwortenLöschen