Sonntag, 1. Juli 2012

Requiescat in pace

Eigentlich sollte hier ein Eintrag über meinen gestrigen Abiball stehen. Aber bei uns ist schon wieder etwas trauriges passiert...

Die Vroni war in der letzten Woche sehr traurig über den Tod von Mietz. Hat immer wieder die Unfallstelle beschnuppert, kaum mehr gefressen und uns vor uns zurückgezogen und war überhaupt nicht mehr so lebendig, vital und ständig in Bewegung wie sonst immer. Wir waren schon kurz davor, uns einen neuen Gefährten für sie zu holen, auch wenn keiner den Mietz ersetzen kann.

Heute wurde nun auch sie an der gleichen Stelle überfahren. Kann das Zufall sein?

Auf Wiedersehen, kleine, süße, stupsnäsige Vroni! :`(

Kommentare:

  1. Nein, das kann kein Zufall sein :(
    Als Ermutigung können wir nur daran denken, dass sie jetzt wieder zusammen sind.

    Mein Beileid für dich und deine Familie.

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott... Wie furchtbar.

    Fühl dich ganz doll gedrückt!
    ;__;

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich sehr traurig :( Die armen Katzen.

    AntwortenLöschen
  4. OMG....das ist ja schrecklich :((( Tut mir wirklich sehr leid! Fühl dich auch von mir gedrückt... :/

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott, wie traurig. :(
    Fühl dich auch von mir noch mal gedrückt, so kurz hintereinander ist das wirklich viel.

    AntwortenLöschen
  6. Oh Gott, oh nein...
    Jetzt muss ich wirklich mitweinen...

    Auch wenn das nur ein wenig - wenn überhaupt - trösten kann, die zwei sind nun wieder vereint...


    Fühl Dich gedrückt

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke fürs drücken und drücke auch hier nochmal zurück!
    Manchmal spielt das Leben unfair, wenn man wie ihr zwei Freunde in so kurzer Zeit verliert. :(

    AntwortenLöschen