Dienstag, 2. April 2013

Ivy Jabberwocky´s Trödel, Tand und Preziosen

Heute hat A Colder Sun Geburtstag.
Hier zeige ich euch mein selbst gebasteltes Geschenk für sie:
Vielleicht wisst ihr das schon von ihrem Blog, sie trägt eigentlich täglich irgendeine Haarnadel, und ich dachte mir, ich könnte eine Aufbewahrungssituation (kleiner Scherz am Rande @ A Colder Sun) für ihre Sammlung machen. So á la Stifterolle.Und dann kam mir die Idee, ihre Sammlung noch ein wenig zu erweitern. Und zwar wollte ich Haarnadeln im Stil der Zauberstäbe von Ollivander in Harry Potter machen. 
Das Ergebnis seht ihr hier:



Die fünf Haarnadeln rechts hab ich gemacht, die zweite von links hat mein Fraun ihr geschnitzt und den Rest hatte sie schon selbst.

Wir haben sogar ein Geschäft in der Winkelgasse erfunden, wo wir die Haarnadeln "gekauft" haben: "Ivy Jabberwocky´s Trödel, Tand un Preziosen". since 1753. Winkelgasse 127 1/2


So, und vielleicht wollt ihr jetzt wissen, wie das geht. Es ist eigentlich gar nicht so schwer. 


Ihr braucht:
  • Holzstäbe (ich hatte einen langen und hab die dann zersägt)
  • Säge
  • Schmiergelpapier in verschiedenen Stärken
  • Meterstab
  • Heißkleber
  • Perlen in verschiedenen Größen und Formen (Farben sind egal!)
  • Pinsel
  • deckende Acrylfarben in verschiedenen Brauntönen
  • matten Acryl Klarlack
  • Draht in unterschiedlichen Stärken
  • eine neugierige Katze 


zuerst rundet ihr ein Ende der Stäbchen mit Schmiergelpapier ab.

Jetzt kommt die schwierigste Teil. Ihr gebt Heißkleber an das nicht abgerundete Ende und formt diesen. Vorsicht! Brennt euch nicht - ihr müsst warten, bis der Kleber schon fast getrocknet ist und gebt Perlen und Draht drauf. Also, nur wenn ihr wollt. Ich hab das auch nicht bei jedem gemacht.

Jetzt nur noch die fertigen Rohlinge bemalen. Zum Schluss noch mit Klarlack drüber - Fertig!




Passend zum Thema haben mein Freund und ich ihr auch noch einen Schnatzkuchen (mit goldener und silbener Lebensmittelfarbe - ui!) und Nasenblut Nougat gemacht.





Kommentare:

  1. Die Zauberstab-Haarnadeln sind wirklich eine wahnsinnig tolle Idee, welche auch sehr gekonnt umgesetzt aussieht.
    Aber bei dem liebe- und phantasievoll gestalteten Drumherum wäre das Geschenk vermutlich auch mit beliebigem Inhalt eine Freude gewesen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja alles niedlich! :)
    Darüber hätte ich mich auch sehr gefreut!

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wunderschön geworden! Und der Kuchen erst! Ich adoptiere euch einfach beide, dann kriege ich auch so tolle Geschenke ;-) obwohl ich ja auch interessant fände, das Ganze zu schnitzen.

    AntwortenLöschen