Mittwoch, 31. Juli 2013

Die blaue Blume

A Colder Sun hatte ja vor Kurzem ihren Abiball (sehr schön übrigens: auf dem Donauschiff Kristallkönigin mit Kristallleuchtern und Glitzertreppe. Ui!). Natürlich musste ich mir zu diesem Anlass etwas selber nähen. Raffiniert sollte es sein, aber bitte nicht zu pompös, ich war ja nicht die Hauptperson ;)

Hier seht ihr das Ergebnis. Es nennt sich "Die blaue Blume" oder auch "Das Tüftelkleid". Den Rückenausschnitt habe ich nämlich selbst konzipiert und das war ziemlich viel anprobieren, auftrennen, anprobieren, stecken.... 



Der Stoff ist nachtblaue Baumwolle, relativ dick (zu der Zeit im Sommer war es ja noch richtig kalt ^^) und mit glänzender Oberfläche, darüber kam dann dehnbare Spitze. Das war vielleicht eine schreckliche Arbeit.
Ich konnte die beiden nicht wie Oberstoff und Futter behandeln, sonst hätte man ja durch die Spitze die Nähte gesehen. Also beides wie eine Lage behandeln. Und dann rutscht das natürlich die ganze Zeit und verzieht sich und die Abnäher waren vielleicht ein Theater....
An der Taille hab ich außerdem unbezogenen Seitenklappen - und auch der längere "Unterrock" dient dem Zweck, dem eigentlich wunderschönen einfachen Stoff eine Nebenrolle zukommen zu lassen.

Was gibt es noch zu sagen...? Achja, der Stoff kommt vom holländischen Markt und die Falten am  Rock sind etwa 6cm lang genäht.

Und nun Vorhang auf für meinen anbetungswürdigen Rückenausschnitt:


Leider ein bisschen schlecht photographiert. Von oben... ): Und es sieht aus, als hätte ich den Rücken eines in die Jahre gekommenen Boxers ^^

1 Kommentar:

  1. Der Schnitt - natürlich speziell der Rückenausschnitt - und Stoffkombination sind wirklich toll.

    (Als ich das allererste Bild zum ersten Mal klein auf meinem Dashboard gesehen habe, hielt ich das Meerschweinchen übrigens für eine Eule^^)

    AntwortenLöschen